Vulkane

Indonesien ist ein Land der Vulkane, von denen es auch in Nord-Sulawesi viele gibt, von denen einige aktiv sind.

Wenn ihr einen der Vulkane besteigen wollt, sprecht uns an, wir kümmern uns um Unterkunft, Guide, Fahrer und Tour.

Mt. Lokon & Mt. Mahawu

Der Lokon (1.580 m) wie der Mahawu (1.311 m) haben beide Kraterseen, wobei Mt. Lokon als der schönere der beiden Berge gilt. Der Aufstieg ist nicht besonders schwierig, allerdings sollten ihr über eine halbwegs ordentliche Kondition verfügen. Der dampfende Krater liegt dann 600 Meter unterhalb des Kraterrands. Der See ist ca. 60 Meter tief. Von Tauchgängen dort raten wir jedoch ab.

Mount Klabat

Der Aufstieg auf den mit 1995 Meter höchste Berg in Nord-Sulawesi ist in ca. fünf bis sechs Stunden zu bewältigen. Unser Tipp: Geht in einer Vollmondnacht los, übernachten auf dem Gipfel und bewundert am Morgen von dort den Sonnenaufgang.

Mt. Soputan

Dieser aktive Vulkan liegt etwa 60 Kilometer von Manado entfernt. Mt. Soputan ist 1825 Meter hoch und oft qualmend oder Asche speiend zu sehen. Wanderer durchqueren erst verschiedene Plantagen und Gebiete, in denen das seltene Edelweiß zu finden ist. Ihr könnte auch in einem Camp im Casuarina Forest übernachten und dann am nächsten Tag vier Uhr morgens starten.